Niedergeschrieben

| Bei den Langschläfern | Lob der verkehrten Lebensweise |

Heinz Rudolf Kunze
Foto: Nikolaj Georgiew / WEA honorarfrei

Bei den Langschläfern

Heinz Rudolf Kunzes Antwort auf einen Bundeswehr-Fernsehspot.
Ich heiße H. R. K., bin 41 und bei eıner starken Truppe, den Langschläfern.
Zuerst war ich skeptisch, denn die Grundausbildung war noch mal ziemlich hart:
Wälzen. kampfstrampeln, spät aufstehen da gings richtig zur Sache.
Aber die Kameradschaft mit den faulen Schlampen, die neben mir aufwachen, hat mich überzeugt.
Jeden Morgen, so zwischen 11 und 12 Uhr morgens, da fühlt man sich vor, dem Rasierspiegel wie auf der Kommandobrücke.
lch bin bei den Langschläfern, weil ich der Überzeugung bin, daß sich jeder für sein Land lang machen sollte.
Andere haben es vor mir getan, andere werden es nach mir tun. Und die schönste Erfahrung, die ich nicht missen möchte: man hat dann einfach weniger vom Tag.

Umdrehen, zudecken, weitermachen

Gute Nacht, Deutschland - guten Abend

• Georgsmarienhütte • Oldenburg • Lübeck • Flensburg • Steinheim • Haldensleben • Neuruppien • Bernburg
• Großenhain • Dresden • Sondershausen • Wernesgrün • Jena • Augsburg • Mosbach
nach oben

Lob der verkehrten Lebensweise

"Ich hatte die traurigen Folgen einer normalen Lebensweise, mit der ich es eine Zeitlang versuchte, nur zu bald an Leib und Geist zu spüren bekommen und beschloß, noch einmal, ehe es zu spät wäre, ein unvernünftiges Leben zu beginnen." ...

"Darum schlafe ich in den Tag hinein.: Und wenn ich erwache, breite ich die ganze papierene Schande der Menschheit vor mir aus, um zu wissen, was ich versaumt habe, und bin glücklich. Die Dummheit steht zeitlich auf, darum haben die Ereignisse die Gewohnheit, vormittags zu geschehen. Bis zum Abend kann immerhin noch manches passieren, aber im allgemeinen fehlt dem Nachmittag die lärmende Betriebsamkeit, durch die sich der menschliche Fortschritt bis zur Stunde der Fütterung seines guten Rufs würdig zeigen will." ...

"Alle wichtigeren Unglücksfalle geschehen am Vormittag. Ich kenne sie nur vom Hörensagen und bewahre mir dadurch, daß ich zu spät komme, den Glauben an die Vortrefflichkeit der menschlichen Einrichtungen." ...


Selbstredend, dass wir diese Geschichte von Karl Kraus empfehlenswert finden.
Sie wurde wieder veröffentlicht in dem gleichnamigen Buch von Karl Kraus, Lob der verkehrten Lebensweise, Satiren, ausgewählt von Christian Wagenknecht, Insel Verlag (Frankfurt), ISBN: 3458169482
nach oben

karl_kraus_lob_der