Eintritt | Mitglied werden im Delta t
Verein für Zweitnormalität e.V.

Vermutlich erwartet man es von Delta t gar nicht erst anders: wir sind kein idealtypischer Verein. Wir meiern nicht, sondern wollen zuvorderst nach außen wirken. Der e.V. ist für uns nicht mehr als die geeignete Rechtsform, die es uns ermöglicht, in transparent geregelter Form die Vereinsziele zu verfolgen. Wir hätten ebenso gut eine AG, GmbH oder anderes wählen können, wenn dies die Dinge nicht unnötig verkompliziert hätte.

So also kann man bei Delta t nun nicht Anteilseigner oder Gesellschafter werden, sondern Mitglied. Und dies kann im Prinzip jeder werden, sogar Frühausteher. Die sollten unserer Sache zumindest tolerant gegenüber stehen, z.B. im Interesse ihrer Kinder, des Partners oder der Freunde. Sie werden dann als fördernde Mitglieder geführt. Normale Zweitnormale, also zeitversetzt und lang schlafende Menschen werden als aktive Mitglieder aufgenommen.

Aktiv heißt hierbei natürlich erstmal möglichst oft gut auschlafen und dazu stehen. Andererseits ist Delta t die Lobby der zeitversetzt und langschlafenden Menschen, die sich zum Ziel setzt, durch die Aktivitäten des Vereins unsereins zu Anerkennung, Toleranz und vor allem zu unserer Natur entsprechendem Leben zu verhelfen. Hierfür brauchen wir Mitglieder, die über ihren guten Schlaf hinaus den Verein durch Mitarbeit und ihren Mitgliedsbeitrag unterstützen. Dieser beträgt monatlich normalerweise 2,50 Euro (auf Antrag kann der Vorstand in Härtefällen eine Beitragsermäßigung von 50% gewähren). Geregelt ist das alles in unserer Satzung, unter den Paragraphen 3-5 (Satzung PDF Download 150 KB).
Wer bis jetzt nicht abgeschreckt wurde, kann sich hier den Mitgliedsantrag (PDF 95 KB) herunterladen und ihn uns ausgefüllt zusenden – wir freuen uns darauf!

Die Delta t Gründer nach dem gemeinsamen Frühstück um 15 Uhr.